GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS

Noch nicht FSK geprüft

Filminformationen

Plakat zu GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS
GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS - Plakat 1
MUSIK / DOKUMENTARFILM | 100 MINUTEN | USA 2019 | TRAFALGAR

GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS, die neue Dokumentation der britischen Band Gorillaz. Der Regisseur Denholm Hewlett hat die Band drei Jahre lang auf Schritt und Tritt begleitet. Erlebt die Band im CinemaxX auf der großen Leinwand.

GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS ist eine neue Feature-Dokumentation der britischen Band Gorillaz, der erfolgreichsten virtuellen Band der Welt.

"Gorillaz: Reject False Icons" dokumentiert das Leben im Studio und auf Tour mit den Gorillaz-Gründern Damon Albarn und Jamie Hewlett, den Produzenten The Twilite Tone of D /\ P, Remi Kabaka und James Ford – und einer beeindruckenden Liste beteiligter Künstler wie Vince Staples, Jean-Michel Jarre, De La Soul, DRAM, Pusha T, Peven Everett, Little Simz, Jamie Principle, Yasiin Bey, Bootie Brown, Cheick Tidiane Seck, Graham Coxon, Pauline Black, Zebra Katz, Danny Brown, Ben Mendelson, Kelela, Jehnny Beth, Hypnotic Brass, Junior Dan, Shaun Ryder, Mavis Staples, Sidiki Diabete und Noel Gallagher.

Für seinen Debütfilm hat Regisseur Denholm Hewlett die Band drei Jahre lang auf Schritt und Tritt begleitet, um die Entstehung zweier – von der Kritik hochgelobter – Alben und eine Welttournee der Band zu dokumentieren. Das Ergebnis lässt die Zuschauer erstmals vollständig in die Welt der Gorillaz und ihrer erweiterten Familie eintauchen. Noch nie gesehene Aufnahmen, in denen das Virtuelle auf das Reale trifft, zeigen das wundersame Chaos des Lebens durch die Augen von Murdoc Niccals (Bass), Noodle (Gitarre), Russel Hobbs (Schlagzeug) and 2D (Gesang).

Die virtuelle Band Gorillaz besteht aus dem Sänger 2D, dem Bassisten Murdoc Niccals, dem Gitarristen Noodle und dem Schlagzeuger Russel Hobbs. Die Gruppe wurde von Damon Albarn und Jamie Hewlett gegründet und veröffentlichte 2001 ihr vielgepriesenes gleichnamiges Debütalbum. Weitere Alben der mit dem BRIT und Grammy Award ausgezeichneten Band sind Demon Days (2005), Plastic Beach (2010), The Fall (2011), Humanz (2017) und The Now Now (2018). Die Gorillaz haben sich zu einem wahrhaft globalen Phänomen entwickelt: Die Gruppe toppte weltweit die Charts und tourte von San Diego bis Syrien rund um den Globus, wobei sie Hunderte Millionen von Streams und Rekordumsätze verzeichneten. Die Gorillaz haben bahnbrechende Erfolge erzielt und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der begehrten Jim Henson Creativity Honor.

* Die Band wurde als erfolgreichste virtuelle Band der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.


Bei Gold-/Silvercards sowie bei Classic- und 3D-Kino-Gutscheinen muss eine Zuzahlung von 5,00 Euro geleistet werden.

Trailer & Videos



Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Trailer und Videos.

Kinostart: 16.12.2019

Dieser Film wird im CinemaxX nicht mehr gezeigt.

Schneller zu deinem Kinoticket: